Institut – Entwicklung mit Glück –

„Finden“ meint ursprünglich „einen Weg betreten“.
(Paolo Bianchi · Kunstforum Bd.266, 2020 · zum Zitat )


Ein paar Sätze zur Vorstellung des interdisziplinären Instituts und des Ansatzes, oder wie es oft genannt wird, die Philosophie, die Leitideen.

Natürlich erscheint im ersten Ansinnen der Name des Instituts wie ein Wortspiel mit unserem Familiennamen. Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen und es hat auch von der Seite her begonnen. Andererseits ein paar unserer Überlegungen zum Wort Entwicklung.

Landläufig wird das Wort für fortschreiten, weiterkommen und wachsen verwendet. Wir sehen noch eine weitere Bedeutung im Sinne von einen Wickel ablegen, einer Verwicklung entkommen. Vielleicht auch einer Verwicklung auf die Spur kommen. Einen Weg heraus-finden.

Im wienerischen steht der Wickel auch für Streit, Hader und Ärger. Wer kennt nicht die blumige Formulierung „Willst an Wickel?“. In dem Sinne sehen wir Entwicklung auch als, Entärgerung und Entstreitung.

Und „mit Glück“. Ja, mit uns. Einerseits. Gleichzeitig gehört eine ordentliche Portion Glück dazu sich zu entärgern, zu entstreiten, seinen persönlichen Verwicklungen, in einem Sinn der Lösung, Frau oder Herr zu werden.


Institut - Entwicklung mit Glueck - Die Praxis

Praxisraum

Magdalena Glück, MSc und Dr. Gustav Glück

Magdalena Glück, MSc
0664/ 79 222 51

Dr. Gustav Glück
0664/ 888 27 136


Für Personen mit geringem oder keinem Einkommen, bieten wir auch Plätze zu einem deutich günstigeren Tarif an, welcher im Erstgespräch ausgehandelt wird.